Zuwanderung belastet zunehmend die Stadtkassen

Im Darmstädter Stadtparlament spricht niemand über die Folgen der Flüchtlingskrise für die Finanzen der Stadt. Z.B. über die Frage: Wie teuer kommt es die Stadt, dass Zuwanderer, die in Darmstadt leben, woanders eventuell ebenfalls noch gemeldet sind und dort ebenfalls Flüchtlingsgeld kassieren? Oder was kostet es die Stadt, dass unbegleitete Jugendliche, die monatlich etwa dass Vierfache eines Erwachsenen Flüchtlings, nämlich ca. 4000 € kosten, in Wirklichkeit gar keine Jugendlichen mehr sind. In Österreich hat man […]

Mehr...

Antifa immer gewalttätiger – bald auch in Darmstadt?

Die linksextreme Antifa scheut vor Erpressung und Gewalt gegen politische Gegner nicht zurück. Auch der Sohn von SPD-Vize Stegner soll zur Antifa gehören. Und auch die Darmstädter Fraktion der Partei „Uffbbasse“ schämte sich in der Vergangenheit nicht, stolz auf die Aktivitäten der Antifa auf ihrer Website hinzuweisen. Die AfD ist von den tätlichen Angriffen der Antifa deutschlandweit sehr oft betroffen. Auch die AfD in Darmstadt. Aber die links-grünen Parteien tun trotzdem oder gerade deswegen manches, […]

Mehr...

Immer mehr Messerstechereien in deutschen Städten beobachtet – auch in Darmstadt?

„Die jüngste Zunahme von Messerstechereien und anderer mit Messern verübter Straftaten überall in Deutschland wirft ein neuerliches Licht darauf, wie sich die Sicherheitslage verschlechtert hat, seit sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die SPD 2015 entschlossen, mehr als eine Million Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land zu lassen.“ Das schreibt das einwanderungskritische, gut informierte Gatestone-Institut in seinem neuesten Bericht. Da fragt man sich , ob das nicht auch für Darmstadt zutrifft. Oder […]

Mehr...

Auch in Darmstadt werden aus den meisten Flüchtlingen Einwanderer – warum eigentlich?

Eigentlich sollten Flüchtlinge nur für eine begrenzte Dauer in ihrem Gastland bleiben dürfen. Sie sollten, sobald wieder Frieden in ihrem Heimatland ist, möglichst schnell Platz für neue echte Asylberechtigte Platz machen. Nur in Deutschland läuft das ganz anders – auch in Darmstadt. Aber im Darmstädter Stadtparlament wurde noch nie über Rückführung von unberechtigten Einwanderern diskutiert. Warum das nicht geschieht – das lesen Sie in diesem Artikel aus der WELT: Wie der Staat aus den meisten […]

Mehr...

Wieviel kosten die Flüchtlinge den Steuerzahler in Darmstadt? Nichts genaues weiß man nicht

Die Flüchtlingskosten sind per Saldo viel höher, als die meisten Bundesbürger wissen. Rund 400.000 Euro für jeden einzelnen Flüchtling oder Zuwanderer haben bekannte Wirtschaftswissenschaftler errechnet! Viele Bürger sind sogar noch immer der Meinung, dass die Gesamtheit der Flüchtlinge einen Netto-Gewinn für die deutsche Gesellschaft darstellen. Und das nur, weil das linke Politiker wie Herr Schulz oder Frau Göring-Eckardt in ihrer durchaus ausgeprägten wirtschaftspolitischen Unkenntnis früher mal gesagt haben. Politiker könnten es besser wissen, denn mehr […]

Mehr...