Die AfD zum neuen städtischen Haushalt 2018: Plötzlich wird doch gespart – aber das reicht nicht!

Um das Defizit im städtischen Haushalt gab es in den vergangenen Monaten viel Streit zwischen CDU und Grünen auf der Regierungsseite und allen anderen Parteien auf der Oppositionsbank im Stadtparlament. Denn trotz mancher Sparmaßnahmen im Haushalt für 2018 ist Darmstadt noch immer eine hochverschuldete Stadt. Auch daher sah sich die AfD in der letzten Stavo-Sitzung des Jahres nicht in der Lage, dem Haushalt zuzustimmen. Ebensowenig wie SPD, FDP, die Linke und Uwiga. Hier die Rede […]

Mehr...

SPD Stadtverordneter Tim Huß meint: AfD ist keine demokratische Partei – Sind dann die Regierungsparteien ÖVP und FPÖ auch keine?

  In der letzten Sitzung der Stadtverordneten vor Weihnachten verstieg sich der SPD-Stadtverordnete Tim Huß (nicht ohne ein gewisses Maß an Hass) zu der Aussage: Demokratische Oppositionsparteien im Stadtparlament seien nur SPD, Linke, FDP und Uwiga, nicht aber die AfD. Das Darmstädter Echo berichtete darüber. Leider wurde aber über die kurze Replik des AfD-Stadtverordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Prof. Wolfgang Schöhl nicht berichtet; wir holen das hier nach. Er sagte nur  zu den Rempeleien von SPD-Huss: […]

Mehr...

Deutlich überhöhte schwere Kriminalität von Flüchtlingen trifft nun auch Darmstadt

Jetzt haben wir also auch in Darmstadt den ersten schweren Messerangriff eines Flüchtlings auf eine junge deutsche Frau. Die Frankfurter Neue Presse hat diesen Fall kürzlich berichtet: Junge Frau in Darmstadt von Flüchtling niedergestochen . Die überhöhte Kriminalität von Ausländern allgemein, und von sogenannten Flüchtlingen insbesondere, wurde immer abgestritten oder verniedlicht von den herrschenden Parteien in Deutschland. Oder die Statistiken wurden einfach geschickt verschleiert.  In Österreich, wo die Politik schon viel weiter ist und solche […]

Mehr...

Ein Weihnachtsspaziergang durch die Welterbe-Kulturstadt Goslar – Wie sich die hübsche Kleinstadt durch Zuwanderung verändert hat. Wird das auch in Darmstadt so sein?

In diesem Video trifft die junge Journalistin Anabel Schunke den Ex-SPD-Politiker Guido Reil. Sie schreibt u. a. für die neue, interessante Zeitschrift Tichys Einblick (www.tichyseinblick.de ). Er ist heute Mitglied im Bundesvorstand der AfD. Sie zeigt ihm die Schönheit ihrer historischen Heimatstadt, und wie sie sich allmählich durch unkontrollierte Zuwanderung zu ihrem Nachteil verändert hat. Frauen können abends nicht mehr oder wenigstens nicht ohne Pfefferspray ausgehen; und in der Moschee werden Salafisten-Texte gepredigt, obgleich der […]

Mehr...

Familiennachzug fördert Parallelgesellschaften und kostet viel – auch in Darmstadt

Wenn die große Koalition kommt, so wird auch höchstwahrscheinlich in wenigen Monaten der Familiennachzug für sogenannte subsidiär Schutzberechtigte kommen. Das sind Tausende Zuwanderer, die eigentlich kein dauerhaftes Bleiberecht in Deutschland haben. Dennoch wird dieses Thema, das die AfD-Fraktion schon seit langem wichtig findet, im Darmstädter Stadtparlament bisher noch immer nicht diskutiert. Dabei spricht vieles dafür, dass die türkischstämmige Soziologin Dr. Necla Kelek (siehe Artikel-Link unten), die eine ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet ist und schon viele […]

Mehr...