Die kleinen Unterschiede zwischen den etablierten Parteien und der AfD in Darmstadt

Wie in den vergangenen Jahren spendet auch in diesen Tagen wieder die AFD in Darmstadt Kleider für syrische Flüchtlinge, die noch im Nord-Irak festsitzen und nicht in die zerstörten Häuser ihrer Heimat zurückkehren können. Zur gleichen Zeit demonstrieren die rot-rot-grünen Parteien in Wiesbaden und Darmstadt gegen die AFD mit diffamierenden Äußerungen. Zum Beispiel der, die AFD und ihre Wähler seien „islamfeindlich“ und natürlich auch „rassistisch“. Da sieht man doch kleine Unterschiede im Verhalten der Parteien. […]

Mehr...

Die AfD zum neuen städtischen Haushalt 2018: Plötzlich wird doch gespart – aber das reicht nicht!

Um das Defizit im städtischen Haushalt gab es in den vergangenen Monaten viel Streit zwischen CDU und Grünen auf der Regierungsseite und allen anderen Parteien auf der Oppositionsbank im Stadtparlament. Denn trotz mancher Sparmaßnahmen im Haushalt für 2018 ist Darmstadt noch immer eine hochverschuldete Stadt. Auch daher sah sich die AfD in der letzten Stavo-Sitzung des Jahres nicht in der Lage, dem Haushalt zuzustimmen. Ebensowenig wie SPD, FDP, die Linke und Uwiga. Hier die Rede […]

Mehr...

Antifa immer gewalttätiger – bald auch in Darmstadt?

Die linksextreme Antifa scheut vor Erpressung und Gewalt gegen politische Gegner nicht zurück. Auch der Sohn von SPD-Vize Stegner soll zur Antifa gehören. Und auch die Darmstädter Fraktion der Partei „Uffbbasse“ schämte sich in der Vergangenheit nicht, stolz auf die Aktivitäten der Antifa auf ihrer Website hinzuweisen. Die AfD ist von den tätlichen Angriffen der Antifa deutschlandweit sehr oft betroffen. Auch die AfD in Darmstadt. Aber die links-grünen Parteien tun trotzdem oder gerade deswegen manches, […]

Mehr...

Kandidaten zur Kommunalwahl: Dr. Reinhard Ballhorn

Liebe Darmstädterinnen und Darmstädter, in unserer Beitragsreihe stellt sich heute unser Kandidat auf AfD-Listenplatz 5, Reinhard Ballhorn vor: „Dr. rer. nat. R. Ballhorn, glücklich verheiratet, eine Tochter Zwei Phasen in meinem Leben haben mich nachhaltig geprägt; einmal die virulente Studentenzeit in den 60iger Jahren in Berlin und dann mehrjährige Aufenthalte in Schwarzafrika, USA und Brasilien. Leute, die sich mit meiner Person, meinen Aussagen, Handlungen und Tätigkeiten bis zum heutigen Tag beschäftigen, werden keinen Hinweis auf […]

Mehr...